Geissberg

Auch Mönthal, etwas weiter westlich von Remigen gelegen, darf noch zum Gebiet des Geissbergs gezählt werden.

Orte und Lagen 
Böttstein; Villigen 16,7 ha, «Steinbruch»; Remigen 24,4 ha, «Rütiberg»; Mönthal; Mandach 4,8 ha; Hottwil, «Wessenberg»; Wil 6,8 ha; Mettau. 

Böden
Schwere, tonhaltige Böden auf Jurakalkgrundlage. 

Weine 
Etwa zu gleichen Teilen Weiss- und Rotweine. Die stark kalkhaltigen Böden prägen die Frucht des Riesling-Sylvaners und sorgen, wie bei den Rotweinen, für delikate, feingliedrige Körper.

Aargauisch Kantonales Weinbau Museum
Oberfeld 9
5306 Tegerfelden

Raiffeisenbank Surbtal-Wehntal, 5426 Lengnau

IBAN CH03 8070 0000 0030 6900 1

 

NEWSLETTER ANMELDEN

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, um Neuigkeiten über das Museum und Events zu erhalten.